Jurtenaufbau - Back to the roots

Unsere Saison von Veranstaltungen in unserer Jurte beginnt. Am Ostermonatg haben wir bei herrlichem Sonnenschein die Jurte mit 8 m Durchmesser aufgebaut.

 

 

 

 

Dafür braucht es etliche fachkundige, kräftige Hände und Arme. Denn jedes Jahr sind wieder einige Kniffe zu beachten. Doch allen macht es Spaß, die richtigen Lösungen zu finden.

 

 

Drei Hölzer halten den Deckenkranz, wo danach die Sparren eingefädelt und im Holzgitter befestigt werden.

 

 

Dann gibt es den Augenblick, wo alle Sparren drin sind und nun die Stoffbespannung losgeht. Besonders das Dach ist eine Herausfordung, denn hier ist das Ofenloch zu bedenken.

Aber alles passt und bald ist die Jurte fertig.

Wir Frauen haben ein leckeres Essen bereitet mit eigenen Lauchzwiebeln, Spinat und Kräutern.

Nach getaner Arbeit ein würdiger Abschluss.

Wir vermieten die Jurte für Veranstaltungen zum Thema: "Back to the roots".

 

Ein wunderschöner Ort zum Entspannen, Kraft schöpfen, seine Mitte finden, Kind sein dürfen und Spaß haben.