Backhandwerk nach alter Tradition


Bckerei TeigeMontags ist in der Bäckerei der Vorbereitungstag. Das Brotgetreide aus eigenem Anbau wird für die verschiedenen Teige frisch gemahlen, weil so der Nährwert des Korns mit all seinen Vitalstoffen am Besten bewahrt bleibt. Dann werden alle Vorteige angesetzt, denn wir legen Wert darauf, dass die Teige für die verschiedenen Brotsorten in Ruhe reifen können.

Bckerei EinfeuernIn der Folgenacht wird um 2.30 Uhr der Holzbackofen, der nach traditioneller altdeutscher Bauweise entstand, angefeuert. Hier bevorzugen wir Holz aus der Durchforstung unseres eigenen Waldes.



Bckerei BroteinschubWenn die Steine ausreichend mit Wärme gespeist wurden, kommt die Glut wieder heraus und die Brote werden eingeschoben. Nun hängt es vom Fingerspitzengefühl unserer Bäcker ab, wann das Brot wieder herausgezogen werden muss. So kommt es schon einmal zu unterschiedlicher Bräune. Aber im Geschmackserlebnis sind sie jedes Mal herrlich.